Landjugend Albersdorf  & Umgebung

       

Wir - Der Vorstand


Vorstand 2020: Von hinten links: Anne Karstens (Beisitzerin), Nele Henschke (3. Vorsitzende) Daniela Siehl (2. Vorsitzende), Henrik Christian (1. Vorsitzender), Rieke Müller (Schriftführerin), Milena Meier (Beisitzerin), Swantje Iwers (1. Vorsitzende)

Von vorne links: Fynn-Ove Marxen (2. Vorsitzender), Holger Bartels (3. Vorsitzender), Thede Hargens (Kassenwart), Jannis Thießen (Beisitzer)


Kontaktdaten:


 1. Vorsitzende: Swantje Iwers (0174/5828051, swantjeiwers@yahoo.com)

1. Vorsitzender: Henrik Christian (0162/8580329, henrik96christian@gmail.com)

2. Vorsitzende: Daniela Siehl (Daniela.Siehl@gmx.de)

2. Vorsitzender: Fynn-Ove Marxen (fynnovemarxen@gmail.com)

3. Vorsitzende: Nele Henschke (nelehenschke@web.de)

3. Vorsitzender: Holger Bartels (hobano4599@gmail.com)

Kassenwart: Thede Hargens

Schriftführerin: Rieke Müller (RiekeMarie@web.de)

Beisitzer: Jannis Thießen (jannis.th@web.de)

Beisitzer: Anne Karstens (annekarstens@web.de)

Beisitzer: Milena Meier (Milena.Meier@stud.hshl.de)



Historie

1947 gegründet ist die Landjugend Albersdorf die älteste Deutschlands. Nachdem alle freien Landjugendverbände und ähnliche Vereinigungen im 2. Weltkrieg zerschlagen bzw. gleichgeschaltet wurden, entstand nach Kriegsende
das Bedürfnis in der Bevölkerung, sich in verschiedenen Interessenverbänden wieder neu zu organisieren. 

So wurde auch die Albersdorfer Landjugend mit Genehmigung der britischen Militärregierung 1947 von Hans Harders aus Arkebek, unter leitender Mitwirkung vom Landwirtschaftsschullehrer Vollquardsen, gegründet. 

Anfangs führte man die Landjugendarbeit berufsbezogen durch. Dies hatte seinen Ursprung in den damaligen Wirtschaftlichen und Gesellschaftlichen Gegebenheiten. Es bestand ein großer Nachholbedarf an Informations- und Gedankenaustausch. Zunächst trafen sich nur die Männer und bildeten sich im Landwirtschaftlichen Bereich weiter. 1951 kamen dann auch die Frauen dazu und widmeten dem hauswirtschaftlichen Bereich ihre Aufmerksamkeit.

Parallel zur gesellschaftlichen Entwicklung in den folgenden Jahrzehnten änderte sich auch das Bild der Landjugend.
Schwerpunkt der Landjugendarbeit ist nun nicht mehr die land- und hauswirtschaftliche Fortbildung, sondern ein breit-gefächertes Programm an Informationsveranstaltungen und Freizeitgestaltung. Inzwischen zählt die Landjugend Albersdorf über 250 Mitglieder, die aus allen gesellschaftlichen Bereichen kommen und nicht mehr nur aus der Landwirtschaft.


Mitgliedschaft

Teil unserer Laju zu werden ist denkbar einfach. Einfach unsere Beitrittserklärung vollständig ausgefüllt an folgende Adresse schicken:

Landjugend Albersdorf und Umgebung
Swantje Iwers
Brook 10
25767 Albersdorf

Bei Fragen nutzt einfach unser Kontaktformular, und wir melden uns schleunigst bei Euch zurück!

 

 Ehemalige Vorstände

Vorstand 2019:

 

Vorstand 2018:


Vorstand 2017: